VL

Spätmittelalter – Zeit des Wandels und der Umbrüche?

Prof. Dr. Jürgen Wolf
 
Mi.:       10:15 bis 11:45 Uhr
Raum:   noch unklar
Beginn: 2. Semesterwoche
Veranstaltungsnummer: LV-09-067-DPM-038

Kommentar:
Im Spätmittelalter kündigen sich grundlegende Veränderungen an: Das Klima verändert sich (kleine Eiszeit), die Pest rafft Millionen von Menschen in ganz Europa dahin, alte Ordnungen beginnen sich aufzulösen. Gleichzeitig suchen die massiv verunsicherten Zeitgenossen nach neuen Gewissheiten. Sie wenden sich der Wissenschaft ('ein jeglich mensch begert vil ze wissen', heißt es im Vorspann vieler Bücher), aber ebenso dem Glauben zu, sie hinterfragen die Religion, suchen das Neue im Alten, reisen in die Welt, entdecken neue Länder (Amerika), entwickeln neue Techniken (Buchdruck). All dies spiegelt sich in der Literatur wider bzw. oft sind es die Literatur bzw. die in schnell wachsender Zahl entstehenden Bücher, die die Grundlagen für diese Suche nach der Zukunft ermöglichen. Die Vorlesung will, beginnend mit den dramatischen Pesterfahrungen um 1350, den Weg hin bis zur Etablierung des Buchdrucks und einer zunehmend alphabetisierten Gesellschaft um 1500 nachzeichnen.

Ergänzend: Zur Vorlesung findet das Hauptseminar "Krankheiten, Seuchen und das Weltende" und das Oberseminar "Sach-/Fachliteratur des Mittelalters (Medizin, Berichte über Krankheiten u.a.m.)" statt!

Literatur zur Einführung:

  • THOMAS CRAMER: Geschichte der deutschen Literatur im späten Mittelalter, München 1989.
  • JOACHIM HEINZLE: Wandlungen und Neuansätze im 13. Jahrhundert (1229/30-1280/90), Tübingen 1994
  • JOHANNES JANOTA: Orientierung durch volkssprachige Schriftlichkeit (1280/90-1380/90), Tübingen 2004.

Teilnahmevoraussetzung

gemäß den Studien- und Prüfungsordnungen

Prüfungsform und -methode/n
  • Prüfungsleistung: Statt einer Abschlussklausur wird es für jede Sitzung kleine Aufgaben mit 4-5 Überblicksfragen geben (siehe dann zu jeder Sitzung jeweils den aktuellen Fragenkatalog), die über Ilias benatwortet werden.
  • ACHTUNG: Für die Prüfungsleistung ist eine PRÜFUNGSANMELDUNG mit TAN via QIS erforderlich!!!


Weitere Informationen zu den Studienordnungen:

Studienund Prüfungsordnungen: https://www.uni-marburg.de/de/fb09/studium/studien-und-pruefungsordnungen

Besondere Hinweise : Bitte über ILIAS und MARVIN anmelden!!!
Wissensstand
  • Fragenkataloge --> Siehe Ilias-Seite (im Aufbau)
Prüfungsleistung
Zu jeder Sitzung werden kurze Fragenkataloge auf Ilias hochgeladen, die via Ilias beantwortet werden.

Themen und Terminplan --> Siehe Ilias


Basis-Literatur
   

A) Buchkultur
B) Literarhistorischer Überblick


Überblicksliteratur und Datenbanken



Literarhistorischer Überblick
Elektronische Ressourcen und Datenbanken


Literaturgeschichten (Übersicht)  Literaturgeschichte des Mittelalters in 3 Bänden (DTV -Taschenbuch), München 1989:
Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zum Beginn der Neuzeit, hg; von Joachim Heinzle:


Nachschlagewerke/Lexika  
Recherche/Hilfsmittel
Wörterbücher

Wichtige Überlieferungsdatenbanken im Internet
Online-Ausgaben und Ressourcen (Handschriften/Überlieferung)
Literaturdatenbanken
Editionen/Textausgaben