Divus Constantinus I.
Inventarnummer: M429

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: Aes 3
Datierung: 347-348 n. Chr.
Münzstätte: Kyzikos

Vorderseite: [DV CONSTANTI]-NVS PT AVG[G]. Verschleierte Büste des Divus Constantinus I. n. r. blickend.
Rückseite: VN - MR / - - // SMKE. Der Kaiser steht mit verschleiertem Haupt (capite velato) n. r. gewandt.

Marburg, Archäologisches Seminar der Philipps-Universität
Accession Zugangsart Zugang ungeklärt

Bronze, Aes 3, 1,71 g, 16,9 mm, 12 h

Dargestellte/r:
Constantinus I.
Münzherr:
Constantius II.

Literatur: RIC VIII S. 493 Nr. 46.

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.8.cyz.46

Fotograf Vorderseite: Martina Klein
Fotograf Rückseite: Martina Klein

Zitierweise für dieses Objekt: Marburg, Archäologisches Seminar der Philipps-Universität, M429

letzte Änderung: 28.05.2019