Selbstständige Veröffentlichungen:

  • FM: Der Fall Lindau. Berlin: Brachvogel & Ranft 1890
  • FM: Kapital und Presse. Ein Nachspiel zum Fall Lindau. Berlin: Brachvogel & Ranft 1891
  • FM: Herrn Eugen Richters Bilder aus der Gegenwart. Eine Entgegnung. Nürnberg: Wörlein & Co 1892.
  • FM: Die Lessing-Legende. Eine Rettung. Nebst einem Anhang über den historischen Materialismus. Stuttgart: Dietz 1893.
  • FM: Gustav Adolf. Ein Fürstenspiegel zu Lehr und Nutz der deutschen Arbeiter. Berlin: Vorwärts 1894.
  • FM: Geschichte der deutschen Sozialdemokratie. 2 Bde. Stuttgart: Dietz 1897-98.
  • FM: Herrn Hardens Fabeln. Eine notgedrungene Abwehr. Berlin: H. Walther 1899.
  • FM: Weltkrach und Weltmarkt. Berlin: Vorwärts 1900.
  • FM: Keine Rechtfertigung. Ein nachträgliches Wort zum Dresdner Parteitage. Leipzig: Leipziger Buchdruckerei 1903.
  • FM: Schiller. Ein Lebensbild für deutsche Arbeiter. Leipzig: Leipziger Buchdruckerei 1905.
  • FM: Jena und Tilsit. Ein Kapitel ostelbischer Junkergeschichte. Leipzig: Leipziger Buchdruckerei 1906.
  • FM: Eine Geschichte der Kriegskunst. Stuttgart: Singer 1908.
  • FM: Deutsche Geschichte vom Ausgange des Mittelalters. Ein Leitfaden für Lehrende und Lernende. Berlin: Vorwärts 1910.
  • FM: Freiligrath und Marx in ihrem Briefwechsel. Stuttgart: Singer 1912.
  • FM: 1807 bis 1812. Von Tilsit nach Tauroggen. Stuttgart: Dietz 1912.
  • FM: 1813 bis 1819. Von Kalisch nach Karlsbad. Stuttgart: Dietz 1913.
  • FM: Kriegsartikel. Berlin: Aktion 1918.
  • FM: Karl Marx. Geschichte seines Lebens. Leipzig: Leipziger Buchdruckerei 1918.

Posthume Veröffentlichungen:

  • FM: Gesammelte Schriften und Aufsätze in Einzelausgaben. Hg. v. Eduard Fuchs. Berlin 1929. (Bd. 1: Zur Literaturgeschichte von Calderon bis Heine; Bd. 2: Zur Literaturgeschichte von Hebbel bis Gorki.)
  • FM: Beiträge zur Literaturgeschichte. Bearb. u. hrsg. von Walter Heist. Berlin 1948.
  • FM: Gesammelte Schriften. Hg. v. Thomas Höhle, Hans Koch, Josef Schleifstein. Berlin (DDR) 1961-1963.
  • FM: Werkauswahl. Hg. v. F. J. Raddatz. Darmstadt 1974 ff.