Kants gesammelte Schriften

AdW - LOGO

Aufbau der Abteilung III: Handschriftlicher Nachlaß


LOGO 


Inhalt von Bd. 23 der Akademie-Ausgabe: Vorarbeiten und Nachträge [Teil 2]

1754, Preisfrage

Bd. 23 003,03 - 007,29 D 31

1755, Naturgeschichte

Bd. 23 011,03 - 013,06 E 69, 2-4

1781, Critik der reinen Vernunft

Bd. 23 017,04-19 B 02, 1

Bd. 23 018,03 - 020,15 B 12, 1-2 Die Einheit der {...} derselben apperception u. als

Bd. 23 020 - 050 Einträge im Handexemplar der Critik der reinen Vernunft (1781)

1783, Prolegomena

Bd. 23 053,03 - 065,24 Scheffner 1 & 2 Strenge critische Beurtheilungen {...} oder bestürmt würde.

1788, Critik der practischen Vernunft

Bd. 23 069,03 - 071,20 C 05, 1-2 Ideen sind wirkliche {...} der Substanz hinausgeht.

1788, teleologische Prinzipien

Bd. 23 075,03 - 076,24 C 05, 1 Vom Wiederspruch in meiner {...} nächste Qvellen sehen.

1788, Ulrich Rezension

Bd. 23 079,03 - 080,32 D 05 Diese Abhandlung ist {...} der Autor S. 33

Bd. 23 081,03-34 D 09, 2 Also gesteht er {...} oder vielmehr die

1791, Theodicee

Bd. 23 085,03-36 G 13, 1 Unter einer Theodicee {...} zu erwerben sey.

1793, 1794, Religion

Bd. 23 089,05 - 090,20 F 19, 1-2 Fischer, Profess. der {...} Vernunftreligion übrig. Mendelsohn.

Bd. 23 090,23-31 G 15, 2 Vorrede / Zu jedem Religionsbegriffe {...} aus der Schrift kommen.

Bd. 23 091,03 - 093,02 G 16, 2 Über den Titel. {...} zu cultiviren sey.

Bd. 23 093,05-27 G 17, 1-2 Vorrede. Ich wollte {...} jenen gewählten Titel

Bd. 23 093,30 - 097,23 G 27, 1-4 Vorrede zur zweyten Auflage. {...}viel Götter angenommen.

Bd. 23 098,05 - 101,14 C 01, 1+3-4 Thalia / Die Frage ist {...} (nicht durch Anmuth)

Bd. 23 101,17-27 D 13, 1 Ob um die Wirklichkeit {...} gar nichtgedacht.

Bd. 23 101,30 - 103,15 F 19, 2 Vom radicalen Bösen {...} gnugthuend behauptenden Vernunft.

Bd. 23 103,18 - 104,16 G 12, 2 Zur Theologie. / Wenn ich {...} Gnadenmittel ist Tavmaturgie.

Bd. 23 104,19 - 105,15 G 16, 1-2 In Ansehung des Übernatürlichen {...} gegen den heiligen Geist.

Bd. 23 105,20-30 F 19, 1 verte die Idee {...} hätte vererben müssen.

Bd. 23 106,03 - 107,05 G 16, 1 Die Stelle von der {...} vermieden werden könnte.

Bd. 23 107,08 - 108,05 E 43, 3-4 Vorstellung der christlichen Religion. {...} dessen würdig macht.

Bd. 23 108,10-23 D 13, 1 Wenn mir vorgetragen {...} die auf Erden &c.

Bd. 23 108,26 - 111,18 F 11, 1-2 Daß ein Mensch {...} definitionen desselben Begrifs.)

Bd. 23 111,21 - 113,34 G 15, 1-2 + Die Verschiedenheit der Sprachen {...} der Verwerfung vorstellt.

Bd. 23 114,03 - 117,14 G 17, 1-4 Daß ein altes heiliges {...} Urtheil ist Sentenz

Bd. 23 117,17 - 119,23 E 49, 1-2 Das Geheimnis des {...} Berge Versetzen - Lavater.

Bd. 23 119,28 - 121,10 E 43, 2-3 Ein vernünftiger Mann {...} Seid heilig &c.

Bd. 23 121,12 - 122,14 E 48 Der Begrif der Tugend {...} und Tugend ist.

Bd. 23 122,17 - 124,29 G 02 Die Genugthuung läßt sich {...} Gesellschaften fallen weg.

Bd. 23 124,32-36 G 10, 1 Die Messianisch-christliche Lehre {...} Messianische Geschichte glauben. [gehört nicht zur Religionsschrift sondern zum Streit der Fakultäten]

1793, Gemeinspruch

Bd. 23 127,03 - 128,05 C 07, 2 Es ist natürlich {...} zum Mittel machen.

Bd. 23 128,08 - 133,11 C 15, 1-4 Es kan nicht mehr {...} schlechthin Gut sey.

Bd. 23 133,14 - 136,03 F 02, 1-2 Ich nenne diese {...} Beyspiele nicht praxis.

Bd. 23 136,06-34 F 07, 1-2 {Ganz oben rechts in der Ecke hat Kant notiert:} Christian Gottlieb Zimmermann Ein jedes Glied eines Volks {...} kommen müsse gesichert.

Bd. 23 137,03 - 139,14 F 21, 1-2 Von der Erhaltung {...} es doch haben.

Bd. 23 139,17 - 143,23 D 13, 1-2 Es giebt sinnliche {...} Nehmung meiner Maximen.

1794, Etwas ueber den Einfluß des Mondes

Bd. 23 147,02 - 148,09 A 15 {Rechung} Schroeter will reichlich {...} viel darüber verstrich {Rechnung}

Bd. 23 148,12-28 D 06, 1-2 Direct wirkt der Mond {...} gerichtet werden muß.

1794, Ende aller Dinge

Bd. 23 151,03 - 152,04 F 18, 2-4 Eintheilung in Zeit {...} Grenzen eingeschlossen gedacht.

1795, Friede

Bd. 23 155,05-19 F 13, 1 Vom ewigen Frieden. {...} angesehen Harringtons Oceana -

Bd. 23 155,22 - 156,02 A 12, 1-2 Vermutlich hat man {...} nach unbegreiflich sind. {Folgen Rechungen von unbekannter Hand}

Bd. 23 156,05 - 158,34 F 20, 1-2 Objective Practische Nothwendigkeit {...} Erwerbung fähig ist

Bd. 23 159,03 - 163,04 F 15, 1-2 In allen drey {...} an ihre Behörde.

Bd. 23 163,07 - 166,25 F 23, 1-2 * * Etwas vom Verhältnis {...} Volck selbst ist.

Bd. 23 166,28 - 167,10 F 12, 1-2 Man hat die {...} diese Sicherheit leistete.

Bd. 23 167,13 - 169,36 F 16, 1-2 Da die Art {...} der Friedensabsicht anzuschließen.

Bd. 23 170,03 - 175,17 F 09, 1-2 Es giebt nicht {...} Ergänzung des Codex.

1796, vornehmer Ton

Bd. 23 195,02-30 E 18, 2 Schiller / Von einem neuerdings {...} der Vernunft entsch

1796, Ausgleichung

Bd. 23 199,03 - 201,18 A 02, 1-4 Anmerkung zu der Abhandlung {...} der bloßen Zahlen.

Bd. 23 201,21 - 205,15 A 03, 1-4 Ausgleichung eines auf {...} zum Schwärmen anwandelte.

Bd. 23 205,17-19 E 23, 1 Es giebt in der {...} Zahlen sind a, a+1, a+2

1797, Rechtslehre, Entwurf

Bd. 23 211,03 - 216,32 E 11, 1-4 1) / Von der ersten {...} jeden Besitzer derselben

Bd. 23 217,03 - 223,30 E 12, 1-4 2) / Besitz ist die {...} in der Zeit &c.

Bd. 23 224,03 - 229,34 E 13, 1-4 3) / Antinomie der äußeren Rechte {...} intellectualiter nicht unterschieden

Bd. 23 230,03 - 232,27 E 14, 1-2 4) / Es hängt entweder {...} Von der Idealität des Besitzes.

Bd. 23 232,30 - 236,35 E 15, 1-4 5) / Auflösung der Antinomie {...} diesem Ganzen) möglich.

Bd. 23 237,03 - 242,33 E 16, 1-4 6) / Recht am Boden {...} Können schlechthin voraussetzt.

1797, Rechtslehre

Bd. 23 245,03 - 246,10 C 01, 1 Eintheilung der Philosophie {...} subjectiver Zufälligkeit aus.

Bd. 23 246,13 - 247,30 E 22, 1 Alle Rechtsgesetze (über {...} nicht Schwärmerey sey.

Bd. 23 248,03 - 249,24 E 36, 1-2 Der Wille des Menschen {...} kommt alles auf

Bd. 23 249,27 - 250,04 E 38, 1-2 1. Axiom der Freyheit: {...} besitzen (lex iustitiae)

Bd. 23 250,07 - 252,08 E 60, 1-2 Die Freyheit überhaupt {...} ist legalität. Zusammenbestehen.

Bd. 23 255,24 - 257,10 E 18, 2-3 1. Recht rectum überhaupt {...} Inhabung gleich aufhört.

Bd. 23 257,13 - 261,32 E 29, 1-2 Das Recht als Befugnis {...} angenommen werden darf.

Bd. 23 262,03 - 263,10 E 41, 2 Recht iustum ist {...} Erfahrung ziehen kann.

Bd. 23 263,13 - 266,19 + 266 Anm. E 53, 1-4 Wenn ich an jemanden {...} ist nur einseitig.

Bd. 23 266,22 - 268,20 E 46, 1-2 Natur und Freiheit {...} Ein pöbelhafter Edelmann.

Bd. 23 268,23 - 269,15 F 19, 2 Eintheilung der Pflichten {...} wege zu bringen.

Bd. 23 273,03 - 279,28 E 06, 1-4 1) Das Recht ist {...} aeqvitas, causus neceßitatis

Bd. 23 279,31 - 280,04 E 10, 2 Jeder Mensch hat {...} Gewalt zu brauchen.

Bd. 23 280,07 - 281,04 E 17, 2 Es ist eine scheinbare Antinomie {...} physischen Besitz beharret.

Bd. 23 281,06 - 282,13 E 19, 2 Zuerst der Rechtsbegrif. {...} Nutzen und Schaden.

Bd. 23 282,16 - 284,22 E 24, 1-2 Es ist freylich {...} in der Rekrutenstellung.

Bd. 23 284,25 - 287,06 E 32, 1-2 No 1.a ß 3 / Die Aufgabe ist {...} meine bloße Willkühr

Bd. 23 287,07 - 292,06 E 33, 1-4 No. 2 a /einzuschränken ohne es nach {...} sich gründende Willkühr.

Bd. 23 292,09 - 295,07 E 35, 22 Die Subsumtion unter {...} das Meine zu haben.

Bd. 23 295,10 - 300,21 E 42, 1-4 Jus in re {...} Principien gezählt werden.

Bd. 23 300,24 - 302,25 E 43, 1+4 Vom blos rechtlichen Besitz {...} jene Categorien bestimmt.

Bd. 23 302,27 - 304,19 E 44 Das Recht an etwas {...} unter Menschen abhält.

Bd. 23 304,22 - 306,17 E 45, 1-2 Vom erwerblichen Rechte {...} auch ein Recht.

Bd. 23 306,19 - 307,07 E 50 Rechtlich-Mein u. Dein {...} eines Andern abhängt

Bd. 23 307,09 - 311,10 E 51, 1-2 Besitz eines Rechts {...} a priori annehmen müssen.

Bd. 23 311,13 - 313,14 E 54, 1-2 Alle Menschen sind {...} allen zusammengenommen zukommen.)

Bd. 23 313,17 - 315,21 E 55, 1-2 Allgemeine Formel der äußern Erwerbung {...} pracktische realität bekommen.

Bd. 23 315,24 - 317,26 E 56, 1-2 Grundsatz. / Was ich einstimmig {...} Gegenstandes vereinigten Willkühr.

Bd. 23 317,29 - 320,02 E 57, 1-2 Postulate der practischen Vernunft {...} Freyheit zusamen besteht.

Bd. 23 320,05 - 324,21 E 58, 1-2 Moralische Maximen bedürfen {...} intellectuell zu besitzen.

Bd. 23 324,24 - 327,22 E 59, 1-2 Thesis Praemißionis. Setzet {...} localiter oder temporaliter.

Bd. 23 327,25 - 329,09 E 68, 1-2 Die Erwerbung durch occupation {...} allein besteht 21.

Bd. 23 329,12-21 + Anm. E 71, 2 Mein u. Dein {...} gemeinschaftliche Wille a priori

Bd. 23 329,24 - 330,20 E 73, 1 Das Recht als bloße Form {...} jeder einzelne begiebt.

Bd. 23 330,23 - 334,22 F 14, 1-2+4 12) Körperliche Gegenstände ausser {...} solchen Objects nothwendig.

Bd. 23 334,25 - 336,12 F 18, 1-2 Von der Möglichkeit {...} des Rechts wiederspricht.

Bd. 23 339,03 - 343,05 E 47, 1-2 Der blos-rechtliche Besitz {...} muß antagonistisch seyn.

Bd. 23 343,08 - 345,23 F 03, 1-2 Von der Rache {...} und zu verknüpfen.

Bd. 23 345,26 - 347,21 F 04, 1-2 Es kommt in {...} locomotiva der Regierung.

Bd. 23 347,24 - 348,28 F 17, 1 Das Begnadigungsrecht aber {...} Unrecht seyn kann.

Bd. 23 348,31 - 353,16 F 18, 2-4 Das ius sociale {...} Zeit nach aus.

Bd. 23 353,19 - 354,28 E 23, 1+3 Wenn allein die Gesetze {...} Volkes einziehen muß.

Bd. 23 357,08 - 359,23 F 22, 1-2 Vom consequenten des cathol. {...} Gebrauch des Geschlechts.

Bd. 23 363,03 - 364,27 E 01, 1-2 Der Ehrenpunct / ist {...} leicht wegschlüpfen kann).

Bd. 23 364,30 - 366,36 E 04, 1-2 Ehrenpunct / Wahre Ehre {...} nöthig zu finden.

Bd. 23 367,03 - 369,09 E 70, 1-2 Das jetzt das Gemeine {...} thätig seyn soll.

Bd. 23 369,12 - 370,20 E 75, 2 Dreyerley Richter 1 Ehrenrichter {...} Unterthanen des Chans

1797, Tugendlehre

Bd. 23 373,06 - 374,07 E 07, 1 Man muß sich {...} so apodictisch ist

Bd. 23 374,10 - 375,10 E 21, 01 Vorrede / Schon die Benennung {...} zu führen beschließt.

Bd. 23 375,13 - 376,02 F 15, 1 Wenn die Lust {...} Form des Verhaltens

Bd. 23 376,05 - 379,03 E 03, 1-2 Das Princip der Moral {...} die menschliche ist.

Bd. 23 379,06 - 382,23 E 05, 1-4 Alle Pflichten enthalten {...} kann das Recht seyn.

Bd. 23 382,26 - 386,32 E 09, 1-4 Categorien der Moralität {...} und des bürgerlichen.

Bd. 23 387,03 - 389,07 E 22, 2 Der ethische Imperativ {...} ist davon unterschieden.

Bd. 23 389,09-32 E 52 Zu jeder Handlung {...} bey sich führen.

Bd. 23 390,03 - 393,21 E 76, 1-4 Pflichten sind Handlungen {...} Gesetz bestimmter Handlungen.

Bd. 23 393,24 - 396,13 F 06, 1-2 So sind alle {...} Logik fällt weg.

Bd. 23 396,16 - 398,36 F 17, 3-4 Tugend ist die {...} Grundsätzen zusammen stimmt.

Bd. 23 399,06 - 403,22 E 20, 1-2 Religion zu haben {...} Grund der Lust.

Bd. 23 403,25 - 404,34 E 39, 1-2 Alles was kriecht {...} nicht zur Sache.

Bd. 23 405,03 - 406,21 F 17, 2 Die Pflicht gegen {...} überschicken. Weitläufige Anmerkungen.

Bd. 23 406,27 - 408,05 E 34, 1-2 Die Pflichten gegen {...} bedürfen als Tugend.

Bd. 23 408,08 - 410,23 E 37, 1-2 Von der Gerechtigkeit {...} von fröhlicher Tugend.

Bd. 23 410,26 - 412,05 E 38, 1-2 Die Pflichten gegen {...} keinen Feind zu statuiren.

Bd. 23 412,10 - 413,03 E 09, 4 Methodenlehre / Von der Art {...} neue Pflichten lehrt.

Bd. 23 413,06-26 E 39, 2 Wodurch wird jemand {...} wie es wolle.

Bd. 23 413,29 - 415,16 E 72, 1-2 Catechism / F.) Was ist Dein {...} kann gezwungen werden.

Bd. 23 415,21 - 416,06 E 39, 1 In der Tugendlehre {...} also auf Offenbarung.

Bd. 23 416,11 - 419,13 E 40, 1-2 ß 6 / Es kann Pflichten {...} ist abschreckend - Pascal.

1798, Streit

Bd. 23 423,05 - 425,16 E 73, 1-2 Vom Unterschiede des {...} Gemeinde, Bischofe Kirche.

Bd. 23 425,20 - 426,08 F 05, 1 Staatsverfassung / Enthält 1) eine {...} Einstimmung gestiftet werden.

Bd. 23 426,11 - 430,24 G 26, 1-2 Erstlich die fabrikmäßige {...} würde zu entwickeln.

Bd. 23 430,27 - 432,09 G 20, 1-2 Es ist nicht zu {...} der Juden wegen.

Bd. 23 432,12 - 435,06 G 23, 1-2 Die Autonomie des Volks {...} stiftete einen Aufruhr.

Bd. 23 435,09 - 437,10 E 71, 1-2 Die Theologen sind {...} in Schatten stellt.

Bd. 23 437,13 - 438,21 G 19, 1-2 Das größte und {...} reine moralische Religionsglaube

Bd. 23 438,24 - 442,11 G 11, 1-2 Wenn das Christenthum {...} zu schanden macht.

Bd. 23 442,14-33 G 25, 1-2 Daß die Bibel das {...} zu benutzen. / Damit

Bd. 23 443,03 - 445,19 G 24, 1-2 Man muß die Offenbahrungslehre {...} Gott vorsetzen kan.

Bd. 23 445,21 - 446,27 B 03 * Alle Versinnlichung des {...} zu verringern suchen.

Bd. 23 446,30 - 448,14 E 10, 1-2 Vom Unterschiede dessen was {...} nicht moralisiren können.

Bd. 23 448,16-25 E 02, 1 1. der rein mosaische Glaube. {...} vom Joch frey.

Bd. 23 448,28 - 450,24 G 18, 1-2 Wie nämlich ein solches {...} Der historische Glaube

Bd. 23 450,27 - 454,03 G 01, 1-4 Der Beweis der Wahrheit {...} Zergliederung ihrer Lehre.

Bd. 23 454,06 - 455,17 G 04 Ob man sagen könne {...} angepaßt zu werden.

Bd. 23 455,21 - 459,10 Kullmann Worin besteht das {...} vorsetzlich verabsäumt werden.

Bd. 23 459,12 - 460,03 F 01, 1 Warum hat wohl {...} er nichts aus.

Bd. 23 460,06 - 462,16 + 462,21-29 E 77, 1;2;4 Durch den unerforschlichen {...} denselben haben kann

Bd. 23 463,04-32 Buck-?? Ich habe mir {...} (vegetus) gefühlt habe. -

Bd. 23 464,03-17 Kuffner Ihr berühmtes Buch {... Fragment} eines Empirikers sey

1800, Jachmann

Bd. 23 467,03 - 468,21 Prussia C Philosophie (in der {...} ähnlichen ferner aufzumuntern.

1804, Fortschritte

Bd. 23 471,03 - 473,07 D 17,1-2 Der Zweck der Metaphysik {...} Bedingungen der Sinlichkeit [= Refl. 4849: Bd. 18 005,14 - 008,07]

Bd. 23 473,10 - 475,08 D 18 Der Begrif von Gott {...} Die höchste intelligentz. Gott.

1804, Uebergang / Opus postumum

Bd. 23 479,03 - 483,09 D 19, 1-4 Alle mechanische Kräftewirkung {...} der Anziehung als Abstoßung.

Bd. 23 483,12 - 485,06 D 25, 1-2 Nicht Materien sondern {...} blos als propaedeutic.

Bd. 23 485,09-22 E 22, 1 Wahre Anziehung aus {...} Falle des Körpers.

Bd. 23 485,25 - 486,03 G 19, 2 Die drey durchdringende {...} also unendlich ist.

Bd. 23 486,05-09 L 01 Naturforschung durch observation {...} eine Erfahrung ausmachen.

Bd. 23 486,11-30 L 02 Die allgemeine Anziehung {...} Kräfte gerichtet sind.

Bd. 23 486,32-33 L 27 Ob 'sich zusammendrücken lassen' {...} eisd. Physikalisches Wörterbuch.

Bd. 23 487,02-16 L 31 Wenn wir von Gegenständen {...} und seiner Existenz

Bd. 23 487,19-30 L 40, 2-3 Weil Materie das ist {...} keine Recht hat

Bd. 23 488,02-03 L 48 Transcendental-Philosophie ist diejenige {...} Mathematik möglich ist.

Bd. 23 488,05-17 L 55 Welche Art von Cultur {...} auf die des Lichts

Ergänzungen zum Briefwechsel

  • Übersicht Bd. 23 489 - 500

    Ergänzungen zu den Stammbuchblättern

    Bd. 23 501

    Anhang: Einleitung, Erläuterungen ...

    Bd. 23 503 - 542

    Berichtigungen ...

    1797, Rechtslehre

    Bd. 23 543,05-24 E 25, 1 Wenn jemand auch nicht {...} besser zu machen

    Bd. 23 543,27 - 545,04 G 09, 2 Rel: alle Glaubensbekenntnisse {...} durch diese Denkungsart. [Zuvor schon als: Refl. 8089 = Bd. 19 632,05 - 633,28]


    Biographisches Bibliographisches Marburger Kant-Archiv Akademie-Ausgabe

    © 1996/2002 Immanuel Kant - Information Online
    Erstes Datum: 6. April 2000
    Letzte Änderung: 22. November 2002