Zur Startseite Isem aktuell
Philipps-Universität
Marburg
Unsere Welt in 20 Jahren
Wie wollen wir und die anderen leben?

Inhaltliche Verweise zum Interdisziplinären Seminar im Sommersemester 2005 zu

Nachhaltige Entwicklung in schwierigen Zeiten

Vortragend

Beginn
11.07.2005
Nachhaltige Entwicklung in schwierigen Zeiten
Beginn
 

Skripte etc.

Beginn

Das Manuskript des Vortrags hat die Autorin zur Verfügung gestellt: perspektiven.pdf.

Beginn
 

Abstract

Beginn

Was sind die zentralen Ziele der Politik: Wirtschaftswachstum, Lebensqualität oder Nachhaltigkeit? Wirtschaftswachstum, lautet heute wie vor 30 Jahren die vorschnelle Antwort. Doch taugt sie weder für die Gegenwart, noch trägt sie für die Zukunft.

Heute ist hinreichend bekannt, dass unsere Produktion und unser Konsum globale Folgen haben: Abbau der Ozonschicht, Klimawandel, Artensterben, Erosion und Versalzung der Böden, Wüstenbildung, Mangel an sauberem Trinkwasser. Die Politik des Vorrangs für Wachstum kommt ohne Argumente aus. Eine Zahl genügt ihren Verfechtern: Über fünf Millionen Arbeitslose!

Gestritten wird nur darüber, mit welchen Rezepten man Wachstum ankurbeln kann. Vergessen sind die Vorsätze zu finanzieller Nachhaltigkeit, um künftigen Generationen nicht noch höhere Schuldenberge zu hinterlassen; verdrängt die Verpflichtung zur Vorsorge, etwa durch eine Reform des EU-Chemikaliengesetzes; verbaut das Bekenntnis zu ökologischer Nachhaltigkeit auf den Betonpisten immer größerer Flughäfen und überflüssiger Autobahnen.

Mit der Studie "Zukunftsfähiges Deutschland" hat der BUND 1994 dargelegt, was eine nachhaltige Entwicklung für die Bundesrepublik bedeutet.

Beginn
 
Beginn
http://www.online.uni-marburg.de/isem/sose05/prots/v7.htm
25.08.2005 Verantwortlich: Prof. Dr. H. Kuni