Zur Startseite Isem aktuell
Philipps-Universität
Marburg
Konflikte in Gegenwart und Zukunft

Inhaltliche Verweise zum Interdisziplinären Seminar im Wintersemester 2012/2013 zu

Mobilitätsdynamiken im Spannungsfeld von Wissensarbeit und Nachhaltigkeit – Herausforderungen für Marburg

Vortragend

04.02.2013
Prof. Dr. Simone Strambach (Marburg) Verhindert
Dipl.-Geogr. Hendrik Kohl (Göttingen)
Mobilitätsdynamiken im Spannungsfeld von Wissensarbeit und Nachhaltigkeit – Herausforderungen für Marburg
 

Skripte etc.

Die Folien des Vortrags sind hier bereitgestellt: mobilitaetsdynamiken.

 

Abstract

Die systematische Erzeugung, Kommerzialisierung und Kommodifizierung von Wissen stellen wesentliche Merkmale des Transformationsprozesses von Hochlohnländern im globalen Strukturwandel dar. Die Wertschöpfung wirtschaftlicher Aktivitäten ist in wissensbasierten Ökonomien und Gesellschaften direkter mit der Produktion, der Verteilung, der Nutzung und insbesondere auch mit der Kommerzialisierung von Wissen verbunden. Interaktion und Kommunikation sind wesentliche Charakteristika von "Wissensarbeit" und erfordern oft räumliche Nähe und Ko-Präsenz, da die Anwendung, die Transformation und Generierung von Wissen in hohem Maße an Personen gebunden ist. Diese Mechanismen der Wissensarbeit führen zum Wandel von Mobilitätsdynamiken, der Städte vor neue Herausforderungen stellt.

 
http://www.online.uni-marburg.de/isem/WS12_13/prots/v13.htm
12.04.2013 Verantwortlich: Prof. Dr. H. Kuni