Fehlermeldung

  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /home/projekte/hrb/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /home/projekte/hrb/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /home/projekte/hrb/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /home/projekte/hrb/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /home/projekte/hrb/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /home/projekte/hrb/includes/database/query.inc).

Hebammengespräch

In PartnerInarbeit entwickeln die TeilnehmerInnen ihr Beratungsanliegen, das sie im Anschluss bearbeiten möchten.

Reflexionsdimension:

Reflexionsmodus:

Reflexionsmedium:

Ziele: 

Anliegenentwicklung: Persönliche Bedüfnisse der Fallgeber können herausgearbeitet und reflektiert werden.

Ablauf: 

1. Jeweils 2 Teilnehmende, die sich nicht oder wenig kennen, bilden ein Gesprächsteam.2. Im Gespräch nimmt die Person A die Funktion der Hebamme ein und Person B die des Fallgeber/ der Fallgeberin.3. Aufgabe der "Hebamme" ist es, das Durcheinander aus Vorgeschichte, äußeren Bedingungen, eigenen Handlungsweisen, Emotionen und Veränderungszielen, mit denen der/die FallgeberIn "schwanger geht", über Zusammenfassung und Aktives Zuhören zu strukturieren. Nach 15 Minuten tauschen Person A und Person B die Rollen.

Zeitbedarf: 
ca. 30 Minuten
Raumerfordernis: 
Tische, Stühle
Hinweise Leitung: 

Das Hebammengespräch kann zur Aktivierung der TeilnehmerInnen auch bei einem Spaziergang durchgeführt werden.Der/ die BeraterIn sollte zu Beginn der Übung klären, wie das Hebammengespräch gestaltet sein soll: Aufgabe ist es, das Anliegen durch Nachfragen, Aktives Zuhören und Bündelung greifbar zu machen, emotional beteiligt zu sein und nicht nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen oder seine eigene Meinung kundzutun.

Einordnung: 

Durch Nachfragen und Bündelung können neue Perspektiven auf die eigene Lage und das individuelle Erleben entdeckt werden.Anliegen und Probleme einzelner Personen im Gründungsprozess (Leitung, Mitarbeiter, Kunden etc.) können erkannt werden und ggfs. entschärft werden.

Herkunft: 
Beratung
Quellen: 

Schulz von Thun, Friedemann (2003): Praxisberatung in Gruppen. Erlebnisaktivierende Methoden mit 20 Fallbeispielen. Wiesbaden: Beltz. 5. Auflage. S.32 - 33.