Cucurbita verflŘssigt
Satureja hortensis L.
Cucurbita verflŘssigt

Neue Suche? oder zur Anfangsseite? oder zur Hompage des Autors?

Trivialnamen: Echtes Bohnenkraut; K├â┬Âlle
Familie: Lamiaceae
Merkmale: einj├â┬Ąhriges Kraut; St├â┬Ąngel h├â┬Âchstens an der Basis etwas verholzt, buschig verzweigt, flaumig behaart, oft violett ├â┬╝berlaufen; Bl├â┬Ątter kurz gestielt, schmal-lineal-lanzettlich, ganzrandig, zerstreut behaart oder kahl; Bl├â┬╝tenquirle deutlich voneinander entfernt; Teilbl├â┬╝tenst├â┬Ąnde sitzend oder sehr kurz gestielt, 1- bis 3-bl├â┬╝tig, von den Tragbl├â┬Ąttern ├â┬╝berragt; Bl├â┬╝ten kurz gestielt; Kelch 3-5 mm lang, glockenf├â┬Ârmig, undeutlich 10-nervig, au├â┼Şen flaumig, innen kahl, mit lang zugespitzten, ├é┬▒ gleichen Z├â┬Ąhnen; Bl├â┬╝tenkrone 4-6 mm lang, lila oder wei├â┼Şlich, fein flaumig; Oberlippe seicht ausgerandet, etwas k├â┬╝rzer als die 3-lappige Unterlippe.
Heimat: ├â┬Âstliches Mittelmeergebiet
Blütezeit: Juli - September
Bemerkungen: Als Gew├â┬╝rzkraut in unseren G├â┬Ąrten kultiviert, aber nur selten und unbest├â┬Ąndig verwildert. In ├âÔÇôsterreich ├â┬Âfters verwildert. Die Bl├â┬Ątter w├â┬╝rzen Bohnengerichte, Salate uvm.
Schlagwörter: Blatt · Mittelmeergebiet