Inhaltsstoffe


Süßkartoffeln werden mittlerweile auch in unseren Supermärkten angeboten und haben den Ruf ein wohlschmeckendes Wurzelgemüse zu sein.
Doch was steckt eigentlich an Nährstoffen drin?
Hauptsächlich enthält die Süßkartoffel Stärke und Zucker, wobei die Anteile je nach klimatischen Bedingungen und Standort schwanken können. Der Zuckeranteil überwiegt jedoch, daher rührt der süßliche Geschmack. Weiterhin sind viele Vitamine und Mineralstoffe wie z.B. Natrium und Kalium enthalten.


Ein weiterer Bestandteil ist das sog. "Caiapo". Dieses Wundermittelchen soll gegen Diabetes helfen und wurde in Kagawa (Japan) entdeckt.
Auf der Suche nach einem Heilmittel gegen Diabetes gerieten die Leute aus der japanischen Region ins Visier von Wissenschaftlern, denn die Bevölkerung schien Krankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes nicht zu kennen. Da das Hauptnahrungsmittel die Süßkartoffel war, wurde diese untersucht und ein unbekannter Stoff aus de Schale isoliert.
2001 konnten Kusano, Abe und Tamura das Caiapo teilweise identifizieren und entdeckten, dass es u.a. aus einem Glycoprotein besteht, welches anti-diabetische Eigenschaften aufweisen soll.
Weitere Untersuchungen an Tieren, aber auch an Menschen schienen diese Eigenschaften zu bestätigen. Jedoch konnten keine Langzeitwirkungen festgestellt werden, weshalb noch unklar ist, ob sich Caiapo als Medikament überhaupt durchsetzen würde.


Foto

Rote Süßkartoffeln



Foto Foto