home     EINFÜHRUNG     VERANSTALTUNGEN     ANMELDUNG     FORUM    SUCHE  




Buchmalerei  Die Anfänge der Mittelalterlichen Monumentalskulptur - Beschreibung

 

Die Anfänge der Mittelalterlichen Monumentalskulptur
Online Seminar mit Exkursion
Dr. Gerhard Lutz
Technische Universität Dresden
Wintersemester 2007/2008

Kurzbeschreibung des Seminars:

Die Anfänge der mittelalterlichen Monumentalskulptur sind untrennbar mit Bildwerken, wie der Hl. Fides in Conques und dem Gerokreuz im Kölner Dom verbunden. Bis heute bleibt jedoch das Aufkommen dieser Skulpturen im ausgehenden ersten Jahrtausend rätselhaft, schwanken die Datierungen wichtiger Werke zum Teil um mehrere Jahrhunderte.
Im Zentrum der Übung steht die Beschäftigung mit den erhaltenen Originalen. Zu den Fragestellungen wird gehören: Wie wurden sie geschaffen? Welche Techniken wurden agewendet und standen zur Verfügung? Wie waren sie aufgestellt bzw. wie hat man sich ihnen angenähert? Oder: Welchen Veränderungen waren sie im Lauf der Jahrhunderte unterworfen bzw. wie sind sie erhalten?

Das Seminar ist in drei Teilen untergliedert: In einer einführenden Phase, die als Online-Veranstaltung durchgeführt wird, bereiten sich die TeilnehmerInnen auf die Hauptveranstaltung vor, die als Exkursion bzw. Blockveranstaltung in Hildesheim stattfinden wird. Dort werden die Originale, vor allem die Werke aus der Zeit Bischof Bernwards um 1000, im Vordergrund stehen. Die dort gehaltenen Kurzreferate sollen dann auf der Basis der Exkursion abschließend vertieft und ausgearbeitet werden.

Anmeldung: bis zum 15. Oktober bei
Dr. Gerhard Lutz: gflutz@aol.com

Termin der Exkursion: 22.-24. November 2007

lletzte Aktualisierung: 15.4.2008

 


>> Beschreibung der Veranstaltung